idyllische Gassen durch Furth im Wald
Hauzenberg

Familienfreundliche Granitstadt im Passauer Land

Staatlich anerkannter Luftkurort im Dreiländereck

Hauzenberg ist ein staatlich anerkannter Luftkurort, der auf einer Höhenlage von 546 Metern über dem Meeresspiegel im niederbayerischen Landkreis Passau liegt. Seine rund 12.000 Einwohner verteilen sich über 97 Stadtteile und auf einer Gesamtfläche von 82,82 km². Der Ort liegt im Süden des Bayerwaldes in der Region Donau-Wald in einem weiträumigen Talkessel, der von dicht bewaldeten und steil aufragenden Berghängen umgeben ist. Der Oberfrauenwald mit seinen 950 Metern Höhe ermöglicht vom Aussichtsturm aus einen herrlichen Rundumblick über den südlichen Bayerischen Wald und bis nach Österreich hinein. Im Winter sind an den Nordhängen des Oberfrauenwaldes zahlreiche Skilifte in Betrieb.

Ferienhöfe in Hauzenberg und Umgebung

Was gibt es zu sehen in Hauzenberg?

Die moderne Stadtpfarrkirche St. Vitus wurde aus hellgrauem Granit erbaut und beherbergt einen Flügelaltar aus dem 15. Jahrhundert sowie ein neugotisches Presbyterium. Der barocke Marienbrunnen von 1667 ist ebenso sehenswert wie das Rathaus, die Rundkirche im Teilort Oberdiendorf sowie die 500jähirge Dorflinde im Ortsteil Haag. Auch die Gnadenkapelle Maria Bründl mit Marienstatue und Granitbrunnen, die sich oberhalb von Fürsetzing befindet, ist in jedem Fall einen Abstecher wert. Lohnenswert sind außerdem Besuche im Dinkelbier-Museum, in dem das köstliche Apostelbräu aus gesundem Dinkel gebraut wird sowie im Hauzenberger Tiermuseum, in dem sich über 500 Tierpräparate der heimischen Tierwelt des Bayerwaldes befinden. Dem Kurpark mit Kursee, Kneippanlagen und Klimapavillon sollte man ebenso einen Besuch abstatten wie dem angeschlossenen Roccopark, einem Abenteuerspielplatz mit Skater- und Fahrradanlage, wo auch das Springen, Klettern, Rutschen, Fußball- und Streetball spielen bei den Kids total angesagt ist.
Hoch oben von den Aussichtstürmen Staffelberg und Oberlichtenau kann man den Blick ungestört in die Ferne schweifen lassen. Bei einem Spaziergang auf den Kalvarienberg wird man unweigerlich vom Kreuzweg am Duschlberg in den Bann gezogen.  

Granit, wohin das Auge reicht

In Hauzenberg kommt man am edlen Baumaterial Granit nicht vorbei und so sollte man sich auch mal die  „Säule des Königs“ im örtlichen Granitzentrum anschauen und damit in die geheimnisvolle Welt der Steine eintauchen. In den Steinwelten kann man sich von einer formvollendeten Architektur begeistern lassen, die das Baumaterial Granit gekonnt in Szene setzt. Das Motto hier lautet: „Erbaut aus Stein – Errichtet für die Ewigkeit“. Glück auf wünscht man den Feriengästen im Graphit Besucherbergwerk Kropfmühl - einem Erlebnisbergwerk mit Untertageführung für die ganze Familie.

Typisch bayerische Spezialitäten

In Hauzenberg befindet sich auch der Firmensitz der Alten Hausbrennerei Penninger mit Schnapsmuseum. Dort kann man die berühmten Liköre und Spirituosen, insbesondere den Bärwurz- und den Blutwurzschnaps, die in den typischen braunen Keramikflaschen abgefüllt sind, verkosten.

Highlights rund um Hauzenberg

Hauzenberg liegt ganz in der Nähe des idyllischen Freudensees, den man auf einem Uferweg umrunden kann. Dort gibt es nicht nur eine große Liegewiese, einen Kinderspielplatz, Tischtennisplatten und Beach Volleyballfelder, sondern auch eine malerisch von Efeu umrankte Burg, die oberhalb des Sees thront. Die mediterrane Dreiflüssestadt Passau mit ihren historischen Prachtbauten ist nur 18 km entfernt, nach Freyung sind es 20 km und auch das Dreiländereck von Bayern, Böhmen und Oberösterreich liegt in unmittelbarer Nähe. Natur und Technik im Donautal bietet das rund 17 km entfernte Haus am Strom, hier ist die Umweltstation des Passauer Landes beheimatet.
 

Tourismusbüro
Schulstrasse 2
94051 Hauzenberg
Tel.: +49 (0)8586 3030
Fax: +49 (0)8586 3058
Email: besucherinfo@hauzenberg.de
Homepage: www.hauzenberg.de